2. Kooperationspartner

An diesem Projekt sind Nichtregierungsorganisationen (Beratungsstellen), kommunale Institutionen und die Polizei aus verschiedenen europäischen Ländern beteiligt. Es wird finanziert durch die Europäische Kommission und das deutsche Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Unsere Arbeitsweise ist durch einen kooperativen Stil geprägt und die Texte wurden an gemeinsamen Treffen diskutiert und optimiert. Aufgrund der unterschiedlichen kulturellen Hintergründe konnte nicht immer ein Konsens erzielt werden. Daher reflektieren die Beiträge auch die kulturelle Diversität der teilnehmenden Einrichtungen. Wir alle haben mehr Arbeit und Engagement in diese Handreichung investiert als beabsichtigt und erwartet. Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben.

Seite 1 von 1
zum Anfang

Gefördert von: und
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Impessum | Übersicht